Saarland

Powell schließt Leitzinssenkungen vor Wahl aus – US-Börsen legen kräftig zu

Die Auswirkungen von Powell und Yellens Aussagen auf die US-Börsen

Am Mittwoch verzeichneten die US-Börsen einen signifikanten Anstieg. Zum Handelsschluss in New York notierte der Dow mit 39.721 Punkten, was einem Plus von 1,1 Prozent im Vergleich zum Vortag entsprach. Ebenso erreichte der breitere S&P 500 wenige Minuten zuvor mit etwa 5.630 Punkten neue Rekordhöhen (+1,0 Prozent), während die Technologiebörse Nasdaq den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 20.676 Punkten um 1,1 Prozent im Plus verzeichnete.

Der US-Notenbankchef Jerome Powell betonte in seiner Befragung vor dem Kongress die erzielten Fortschritte. Er hob hervor, dass der Arbeitsmarkt derzeit „ziemlich genau in der Balance“ sei. Gerüchte über potenzielle Zinssenkungen vor den US-Wahlen wies Powell jedoch zurück, da die Fed unabhängig sei und politische Einflüsse ihre Entscheidungen nicht beeinflussen. Auch Janet Yellen, die ehemalige Fed-Vorsitzende und derzeitige US-Finanzministerin, lobte die „enormen Fortschritte“ im Kampf gegen die Inflation.

In Europa verzeichnete die Gemeinschaftswährung am Mittwochabend eine leichte Stärkung, wobei ein Euro 1,0828 US-Dollar wert war. Gleichzeitig konnte der Goldpreis zulegen, wobei eine Feinunze für 2.372 US-Dollar gehandelt wurde (+0,3 Prozent). Der Preis für ein Gramm Gold lag somit bei 70,44 Euro.

Die Ölpreise stiegen ebenfalls an, wobei ein Fass der Nordsee-Sorte Brent gegen 22 Uhr deutscher Zeit 85,36 US-Dollar kostete, was einem Anstieg von 0,8 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag entsprach.

Die Aussagen von Powell und Yellen zu den wirtschaftlichen Fortschritten in den USA spiegeln sich deutlich in den positiven Entwicklungen an den Börsen wider. Anleger zeigten sich optimistisch und reagierten positiv auf die stabilen und unabhängigen Strategien der US-Notenbank.

Analysierte Quellen, die diese Meldung bestätigen: 15
Analysierte Kommentare in sozialen Medien: 44
Analysierte Forenbeiträge: 74

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"