Mayen-Koblenz

Bundeswehr informiert Minister über psychologische Kriegsführung

Geheimnisvolle Strategien: Bundesverteidigungsminister Pistorius erforscht die psychologische Kriegsführung in Mayen

Bundesverteidigungsminister Pistorius hat heute einen Besuch in Mayen abgestattet, um sich näher über die Vorgehensweise der Bundeswehr in der psychologischen Kriegsführung zu informieren. Im Fokus seines Interesses stand das Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr, das in Mayen ansässig ist. Die dort stationierten Soldaten sind auf die Kriegsführung mittels Sprache und Bildern spezialisiert und sollten dem Minister verschiedene Fahrzeuge vorführen, die mit Radio- und Fernsehstudios sowie einer Druckerpresse für Flugblätter ausgestattet sind.

Das Zentrum Operative Kommunikation leistet umfassende Unterstützung für die Bundeswehr im Auslandseinsatz durch die Produktion von eigenen Radio- und TV-Produkten. Zudem informiert es mit seiner Medienarbeit die Bevölkerung vor Ort über den Einsatz der Bundeswehr, wie es bereits in der Vergangenheit beispielsweise in Afghanistan der Fall war. Während des Besuchs in Mayen sollten Psychologen dem Minister erläutern, wie gezielte Informationen zur Beeinflussung von Zivilisten oder zur Bekämpfung ähnlicher Gegnerkampagnen effektiv eingesetzt werden können. Ein weiterer Schwerpunkt des Austauschs bildeten dabei auch die Themen der Verbreitung von Falschinformationen des Gegners im Internet.

Das Zentrum Operative Kommunikation zählt rund 1.000 Mitarbeiter und ist für die Betreibung des Soldatensenders Radio Andernach sowie des Fernsehsenders Bundeswehr-TV verantwortlich. Diese Einrichtungen spielen eine zentrale Rolle bei der Informationsvermittlung an die Bevölkerung im In- und Ausland sowie bei der Unterstützung der Einsatzkräfte durch eine vielfältige und zielgerichtete Kommunikationsstrategie.

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Martin Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"