Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Koblenz

Neues Feuerwehrhaus für Alsbach, Sessenbach und Wirscheid: Gemeinsame Stärke am L 306

Spannender Neubau für die Feuerwehr - Gemeinden bündeln ihre Kräfte.

Am kommenden Freitag ist es soweit – der offizielle Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus der Gemeinden Alsbach, Sessenbach und Wirscheid steht an. Das Gebäude wird auf dem ehemaligen Sportplatzgelände bei Wirscheid entstehen, wo rund 40 Feuerwehrleute ihre neue „Heimat“ finden werden. Bereits jetzt wird emsig gearbeitet, um das Projekt voranzutreiben.

Die Verantwortlichen freuen sich über die Fortschritte, die auf dem Grundstück in Wirscheid gemacht werden. Das alte Sportlerheim dient als Ausgangspunkt für den Neubau, der von der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach veranlasst wird. Diese ist zuständig für die Wartung von Fahrzeugen, Geräten, Feuerwehrgerätehäusern und die persönliche Ausrüstung der Feuerwehrangehörigen.

Bürgermeister Michael Merz zeigt sich erfreut über die geplante Fusion der Feuerwehren und betont die Stärke, die durch das gemeinsame Projekt entsteht. Es ist ein Zeichen der Zusammenarbeit und Solidarität zwischen den drei Gemeinden, die durch das neue Feuerwehrhaus weiter gestärkt werden.

Der Spatenstich markiert den offiziellen Beginn eines Projekts, das die Sicherheit und Effizienz der Feuerwehren in Alsbach, Sessenbach und Wirscheid verbessern wird. Die Gemeinden investieren in die Zukunft ihrer Feuerwehrkräfte und setzen ein klares Zeichen für den Schutz und die Unterstützung ihrer Bürger.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"