Kaiserslautern

Volksparkkonzert in Kaiserslautern: Kolpingkapelle Kindsbach 1926 e.V. bereichert die Welt der Blasmusik am 21. Juli

Erleben Sie die Kolpingkapelle Kindsbach im Volkspark Kaiserslautern am 21. Juli 2024

Am 21. Juli wird der Volkspark Kaiserslautern erneut zum Zentrum der Blasmusikszene, wenn die Kolpingkapelle Kindsbach 1926 e.V. ihr Können zum Besten gibt. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm, das die Vielfalt der Blasmusik in all ihren Facetten präsentiert.

Das sechste Volksparkkonzert der Saison verspricht einen musikalischen Genuss für die ganze Familie. Nehmen Sie Platz im blauen Musikpavillon und lassen Sie sich von den Klängen des modernen Blasorchesters verzaubern. Das Konzert beginnt um 11 Uhr und dauert rund zwei Stunden.

Genießen Sie die entspannte Atmosphäre des Parks und nutzen Sie die Gelegenheit, bei freiem Eintritt hochkarätige Musikgruppen live zu erleben. Neben der Kolpingkapelle Kindsbach erwarten Sie noch acht weitere Konzerte im Zweiwochenrhythmus, organisiert vom Citymanagement Kaiserslautern.

Der Volkspark bietet auch für die jüngsten Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Direkt am Musikpavillon befindet sich ein Erlebnisspielplatz, auf dem sich die Kinder austoben können. Für das leibliche Wohl sorgt der Musikverein Otterbach e.V., damit Sie den Tag in vollen Zügen genießen können.

Vergessen Sie nicht, sich über die Stadt-KL-App über alle kommenden Konzerte und Veranstaltungen in Kaiserslautern zu informieren. Die App ist kostenlos für Android und iOS erhältlich und bietet einen Überblick über das kulturelle Angebot der Stadt.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von der Musik der Kolpingkapelle Kindsbach verzaubern. Ein musikalisches Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Kaiserslautern News Telegram-Kanal
Analysierte Quellen, die diese Meldung bestätigen: 8
Analysierte Kommentare in sozialen Medien: 26
Analysierte Forenbeiträge: 82

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Martin Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"