GesundheitKaiserslauternKriminalität und Justiz

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Personen schwer verletzt

Rätselhafte Hintergründe des tragischen Unfalls

Am Sonntagnachmittag kam es auf der L394 zwischen Neuhemsbach und Sippersfeld zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 37-jähriger Autofahrer verlor in einer Kurve die Kontrolle über seinen Pkw, geriet in den Grünstreifen, drehte sich um 180 Grad über die Fahrbahn und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit seiner Beifahrerseite gegen einen Baum.

Der Fahrer konnte sich mit Hilfe eines Ersthelfers aus dem Fahrzeug befreien, während die 40-jährige Beifahrerin von der Feuerwehr gerettet werden musste. Sie erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Der Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, und die Ermittlungen dauern an. Die genaue Ursache des Unfalls bleibt vorerst ungeklärt. Die Polizeipräsidium Westpfalz bittet um weitere Hinweise oder Zeugenaussagen, um den Unfallhergang rekonstruieren zu können.

Es wird darauf hingewiesen, dass Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz unter Nennung der Quelle frei zur Veröffentlichung sind. Bei Fragen oder Informationen zum Unfall stehen die Kontaktdaten der Polizeipräsidium Westpfalz bereit.

Kriminalität & Justiz News Telegram-KanalGesundheit News Telegram-KanalKaiserslautern News Telegram-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Martin Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"