Bernkastel-WittlichKriminalität und JustizReisenWissenschaft

Niederländische Jagdtouristen sollen zahmes Gatterwild betäubt haben

Skandalöse Machenschaften im Jagdtourismus - Enthüllungen über die Jagdpraktiken von Holländern in Deutschland

Niederländische Jagdtouristen sollen laut swr.de auf zahmes, betäubtes Gatterwild gejagt haben. Ein Beruhigungsmittel wurde später im Wildfleisch nachgewiesen. Die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet, da dem Jagdleiter vorgeworfen wird, für eine Jagd im Revier Bausendorf zahmes Damwild betäubt und für eine Drückjagd im eigenen Revier ausgesetzt zu haben. Ein auffälliger Geländewagen mit Anhänger und Damwild ohne Fluchtreflex wurden beobachtet, was zu Misstrauen führte, da Damwild in der Gegend untypisch ist.

Ein Zeuge meldete seine Beobachtungen dem Veterinäramt, nachdem eine niederländische Jagdgesellschaft erfolgreich Damwild gejagt hatte. Ermittlungen der Staatsanwaltschaft könnten auch die Entdeckung von mutterlosen Kälbern am Morgen nach der Jagd innerhalb der Ortgemeinde einschließen. Diese ethisch fragwürdige Jagdausübung hat zu Empörung in der Gemeinde geführt und wirft ein schlechtes Licht auf die Jagdpraktiken der niederländischen Touristen.

Der Vorfall ruft die Frage nach dem Schutz von Wildtieren und dem respektvollen Umgang mit der Natur auf, insbesondere wenn es um die Jagd auf betäubtes oder zahmes Wild geht. Eine transparente und ethische Jagdausübung sollte im Fokus stehen, um das Wohl der Tiere und das Ansehen der Jagd als verantwortungsbewusste Praktik zu wahren. Die Ergebnisse der laufenden Ermittlungen und die Reaktionen der örtlichen Gemeinde auf diesen Vorfall werden mit Spannung erwartet, um mögliche rechtliche Konsequenzen und Maßnahmen zur Verhinderung ähnlicher Vorfälle zu klären.

Kriminalität & Justiz News Telegram-KanalBernkastel-Wittlich News Telegram-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"