Rheinland-Pfalz

Bayerische Spargelsaison 2024 feierlich eröffnet

Die königliche Eröffnung - Ministerpräsident und Agrarministerin statten dem Spargel Saisonstart einen königlichen Besuch ab.

Am 15. April 2024 fand die traditionelle Eröffnung der Bayerischen Spargelsaison 2024 auf dem Münchner Viktualienmarkt statt. Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber stachen gemeinsam mit der amtierenden Schrobenhausener Spargelkönigin Natalie I symbolisch den ersten Spargel aus Bayern. Dies markierte den offiziellen Start der Saison, der von vielen Verbrauchern als kulinarischer Höhepunkt des Frühlings erwartet wurde.

Dr. Markus Söder betonte sein großes Interesse am Spargel und freute sich darüber, dass die Saison in Bayern begonnen hatte. Er lobte die Qualität des regionalen Spargels und dankte den Spargelbauern für ihren Beitrag. Auch betonte er die Bedeutung der heimischen Landwirtschaft und Familienbetriebe für Bayern. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hob ebenfalls die unschlagbare Qualität, den Geschmack und die Frische des bayerischen Spargels hervor. Sie lobte die Anbauer, die mit Herzblut für die tägliche Ernte bis Johanni sorgen.

Trotz des milden, aber nassen Winters und Frühjahrs wuchsen die Spargelpflanzen aufgrund der warmen Tage nur langsam. Die Anbauer arbeiteten jedoch intensiv, um gesunde und kräftige Pflanzen zu gewährleisten. Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Erntesaison wurden daher erwartet. Ministerin Kaniber empfahl den Verbrauchern, auch andere bayerische Produkte wie Kartoffeln und den Silvaner aus Franken zu genießen, die hervorragend zum Spargel passen.

Mit knapp 3.600 Hektar ist Spargel die bedeutendste Gemüsekultur in Bayern. Das größte Anbaugebiet befindet sich in der oberbayerisch-schwäbischen Grenzregion um Schrobenhausen. Weitere wichtige Anbaugebiete liegen im niederbayerischen Gäuboden, im unterfränkischen Maingebiet und im mittelfränkischen Knoblauchsland. Obwohl die Spargelanbaufläche rückläufig ist, zeigen sich die Anbauer optimistisch für die Saison 2024, die bis zum Johannistag am 24. Juni dauert.

Lebt in Steenfeld und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"