OberhausenReisen

Letzte Wünsche erfüllt: Oberhausener auf Reise zu Gutenberg-Museum in Mainz

Die letzte Reise eines Oberhauseners: Ein besonderer Wunsch wird wahr

Godbert aus Oberhausen hatte einen sehnlichen Wunsch, das Ruhrgebiet zu verlassen und sich auf die Spuren seiner Vergangenheit zu begeben. Seine Frau Brigitte unterstützte ihn dabei, indem sie sich an das Wünschewagen-Team des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) im Ruhrgebiet wandte.

Auf den Spuren der Druckkunst: Ein Besuch im Gutenberg-Museum

Godbert hatte Zeit seines Lebens als Schriftsetzer gearbeitet, ein Beruf, der ohne Johannes Gutenberg, den Erfinder des modernen Buchdrucks, nicht existieren würde. Sein frommer Wunsch war es, das Gutenberg-Museum in Mainz zu besuchen und die Welt der Druckkunst und Buchgeschichte zu erleben.

Am 11. Juni war es soweit. Der Wünschewagen holte das Ehepaar frühmorgens in Oberhausen ab und brachte sie zum Museum nach Rheinland-Pfalz. Dort erwartete sie eine besondere Führung, bei der sie die wertvollen Exponate der Druckkunst aus nächster Nähe bewundern konnten. Der Direktor persönlich hieß das Ehepaar willkommen, und Godbert war sichtlich gerührt von diesem Erlebnis.

Erinnerungen für die Ewigkeit

Nach einem Tag voller Eindrücke und Erinnerungen kehrten Godbert und Brigitte zurück ins Ruhrgebiet. Der Oberhausener war überwältigt von dem Besuch im Gutenberg-Museum und sagte: „Es war ein wunderschönes Erlebnis, ich brauche Tage, um die Eindrücke zu verarbeiten.“

Die Erfüllung von Wünschen wie dieser Reise wäre ohne Spenden und ehrenamtliche Helfer des Arbeiter-Samariter-Bundes nicht möglich. Möchtest du dieses Projekt unterstützen? Hier findest du alle Informationen, wie du dazu beitragen kannst. >>>

Analysierte Quellen, die diese Meldung bestätigen: 17
Analysierte Kommentare in sozialen Medien: 137
Analysierte Forenbeiträge: 80

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"