GesundheitKriminalität und JustizOberhausen

Brand in Dachgeschoss – Feuerwehr rettet Bewohner rechtzeitig

Feuerwehr im Einsatz: Wie konnten die Anwohner rechtzeitig entkommen?

In der Nacht zum Samstag um etwa 2:00 Uhr haben aufmerksame Anwohner eine Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus an der Rolandstraße in Oberhausen gemeldet. Die Leitstelle alarmierte sofort den Löschzug der Feuer- und Rettungswache 1 in den Stadtteil Dümpten. Beim Eintreffen bestätigte sich eine Rauchentwicklung in einer Wohnung im Dachgeschoss. Glücklicherweise konnten alle Bewohner das Haus vor dem Eintreffen der Feuerwehr eigenständig verlassen.

Die Einsatzkräfte betraten die betroffene Wohnung unter Atemschutz und konnten ein Feuer in der Küche schnell lokalisieren und löschen. Anschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter von Rauch befreit. Der verletzte Bewohner wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Wohnung bleibt bis auf Weiteres unbewohnbar.

Die Feuerwehr Oberhausen war mit 18 Einsatzkräften für eine Stunde im Einsatz, währenddessen musste die Rolandstraße gesperrt werden. Die Polizei ist mit der Ermittlung der Brandursache beauftragt. Bei Rückfragen ist die Feuerwehr Oberhausen unter der Telefonnummer 0208 8585-1 oder per E-Mail an feuerwehrleitstelle@oberhausen.de erreichbar.

Kriminalität & Justiz News Telegram-KanalGesundheit News Telegram-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Martin Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"