BildungMünster

Interessenstests in der Berufswahl: Experten geben Tipps

Welche Tests führen wirklich zum Traumjob?

Mainz (dpa/tmn) – Interessentests und Persönlichkeitstests können entscheidende Werkzeuge bei der Berufswahl sein. Diese Tests helfen dabei, die eigenen Interessen und Stärken zu identifizieren und mit den Anforderungen verschiedener Berufe abzugleichen. Experten sind der Meinung, dass die Zufriedenheit im Beruf eng mit den persönlichen Interessen zusammenhängt.

Laut Hans-Georg Wolff von der Universität Köln entwickeln sich Interessen bereits in der Kindheit und bleiben im Laufe des Lebens stabil. Es gibt sechs Hauptinteressen, unter anderem realistische, investigative, artistische/künstlerische, soziale, unternehmerische und konventionelle Interessen. Bei einer Berufsberatung werden in der Regel die zwei bis drei stärksten Interessen betrachtet, um passende Berufsbilder zu identifizieren.

Beim Durchführen von Interessen- oder Persönlichkeitstests im Internet ist es wichtig, die Seriosität der Quelle zu prüfen. Tests, die nicht auf wissenschaftlichen Evaluationen beruhen, können unterhaltend sein, sind aber möglicherweise nicht zuverlässig. Ein seriöser Test basiert auf einem theoretischen Grundlagen-Modell wie dem Holland-Modell, das gute Vorhersagen zur späteren Zufriedenheit im Beruf ermöglichen kann.

Es ist ratsam, zusätzlich zu den Online-Tests professionelle Beratungsangebote in Anspruch zu nehmen. Die Agentur für Arbeit bietet beispielsweise das Selbsterkundungsverfahren „Explorix“ an, das auf tausenden Daten basiert und kostenfrei genutzt werden kann. Eine Einbettung der Testergebnisse in Beratungsgespräche hilft dabei, passende Berufe zu identifizieren und sich über Karrieremöglichkeiten klar zu werden.

Ob man am Anfang seiner beruflichen Laufbahn steht oder eine Neuorientierung anstrebt, können Interessentests und Persönlichkeitstests wertvolle Einblicke bieten. Es ist hilfreich, neben den Tests auch das Feedback von Freunden, Familie oder Lehrern einzuholen und Informationsveranstaltungen oder Messen zu besuchen. Praktische Erfahrungen wie Hospitationen oder Gespräche mit Berufstätigen können dabei helfen, die richtige Entscheidung für die berufliche Zukunft zu treffen.

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"