DüsseldorfNordrhein-Westfalen

Festliche Atmosphäre in Düsseldorf: Die Rheinkirmes lockt Millionen Besucher an!

Spaß und Tradition: Düsseldorfer Rheinkirmes 2024

Die Rheinkirmes, eines der größten Volksfeste in Nordrhein-Westfalen, startet am Freitagnachmittag in Düsseldorf. Bis zum 21. Juli werden über vier Millionen Besucher erwartet, die von den mehr als 300 Schaustellern auf den Rheinwiesen in Oberkassel unterhalten werden.

Ein Fest für Jung und Alt

Auf der 165.000 Quadratmeter großen Festwiese bieten Dutzende von Fahrgeschäften und Festzelten Unterhaltung für alle Altersgruppen. Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller freut sich auf die Rheinkirmes als weiteren Höhepunkt im Festkalender der Stadt nach der Europameisterschaft. Neben den tollen Fahrgeschäften können sich Besucher auf ein großes Feuerwerk und weitere Attraktionen freuen.

Tradition und Feierlichkeiten

Die Rheinkirmes markiert auch das Fest des über 700 Jahre alten St. Sebastianus Schützenvereins, der den Namenstag seines Schutzpatrons St. Apollinaris am 23. Juli feiert. Der „Historische Festzug“ am 14. Juli mit über 3.000 uniformierten Schützen und Musikkapellen zählt zu den größten in Deutschland. Ein weiterer Höhepunkt ist das große Kirmes-Feuerwerk am 19. Juli um 22.30 Uhr.

Bequeme Anreise empfohlen

Die Stadt Düsseldorf empfiehlt Besuchern, öffentliche Verkehrsmittel für die An- und Abreise zur Rheinkirmes zu nutzen, da es in der Nähe des Geländes keine Parkplätze gibt. Während der zehn Kirmestage gibt es ein erweitertes Verkehrsangebot auf fast allen Linien, mit Bahnen, die alle zwei Minuten zum Gelände fahren. Zusätzlich sind auch Busse und Bahnen bis spät in die Nacht und in umliegende Städte im Einsatz, um den Gästen eine angenehme Anreise zu ermöglichen. (dpa)

Analysierte Quellen, die diese Meldung bestätigen: 9
Analysierte Kommentare in sozialen Medien: 19
Analysierte Forenbeiträge: 64

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"