BielefeldBlaulichtUnfälle

Kleidungschaos auf der B 61: Brautkleid sorgt für Unfall auf der Autobahn

Das geheimnisvolle Brautkleid: Über den ungewöhnlichen Unfall auf der Bundesstraße 61 in Bielefeld.

Ein ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am 1. Mai gegen 17.45 Uhr auf dem Ostwestfalendamm von Bielefeld-Brackwede zur A 33. Die Ursache für den Zusammenstoß war ein Brautkleid, das aus der Dachbox eines VW Touran herausgerissen wurde und auf die Fahrbahn flog. Die plötzliche Erscheinung des Brautkleides führte dazu, dass nachfolgende Autofahrer abrupt bremsen mussten. Ein 27-jähriger BMW-Fahrer schaffte es jedoch nicht rechtzeitig zu halten und kollidierte mit einem Passat, der von einem 49-jährigen Lippstädter gelenkt wurde. Beim Aufprall wurden der VW-Fahrer leicht verletzt, während der BMW abgeschleppt werden musste. Erst um 19 Uhr konnten die Trümmer und Kleider eingesammelt werden, um die Fahrbahn wieder freizugeben.

Bielefeld News Telegram-Kanal Nordrhein-Westfalen News Twitter-Kanal

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Konrad l. Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"