BildungKulturNiedersachsenPolitikSportUmwelt

Zukunftstag im Niedersächsischen Landtag: Junge Talente erleben Politik hautnah

Ein Tag im Landtag: Junge Talente entdecken die Welt der Politik

Beim diesjährigen Zukunftstag im Niedersächsischen Landtag konnten der SPD-Landtagsabgeordnete Jan-Philipp Beck zwei Schülerinnen und Schüler aus der Region begrüßen. Die 12-jährige Helena Azimi von der IGS Rodenberg und der 13-jährige Benjamin Krüger vom Gymnasium Bad Nenndorf nutzten die Gelegenheit, den Arbeitsalltag eines Landtagsabgeordneten genauer kennenzulernen und erste Einblicke in die Landespolitik zu gewinnen. Insgesamt nahmen über 90 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen in Niedersachsen an diesem Zukunftstag teil, organisiert von der SPD-Landtagsfraktion.

Nach einer informativen Fragerunde mit der Niedersächsischen Ministerin für Inneres und Sport, Daniela Behrens, hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in fünf Fraktionen politische Anträge zu Themen wie Mobilität, Klimaschutz und Bildung zu erarbeiten. Anschließend wurden diese im Plenarsaal diskutiert und debattiert, eine Erfahrung, die normalerweise den erwachsenen Abgeordneten vorbehalten ist. Jan-Philipp Beck zeigte sich erfreut über das Interesse der jungen Menschen an der Landespolitik und betonte die Bedeutung solcher Tage, um Einblicke in die politische Arbeit zu gewähren und für Spaß und Engangement bei den Schülerinnen und Schülern zu sorgen.

Der Zukunftstag im Niedersächsischen Landtag bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, politische Prozesse hautnah zu erleben und aktiv mitzugestalten. Durch die Teilnahme an Diskussionen und der Entwicklung von politischen Ideen erhalten die Jugendlichen Einblicke in die Funktionsweise des Landtags und können ihre eigenen Standpunkte einbringen. Die Veranstaltung dient nicht nur der Wissensvermittlung, sondern auch der Förderung politischen Interesses und Engagements bei jungen Menschen, um sie für gesellschaftliche Themen zu sensibilisieren und zur Mitgestaltung der Zukunft zu ermutigen.

Lebt in Spandau und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"