SalzgitterWirtschaft

Lotto-Millionäre in Nordrhein-Westfalen: Glückstreffer lässt Träume wahr werden

Bei der Samstagsziehung von LOTTO 6aus49 am 25. Mai haben zwei Glückspilze aus Nordrhein-Westfalen in den beiden obersten Gewinnklassen abgeräumt. Ein Spielteilnehmer aus NRW, genauer gesagt aus dem Raum Bielefeld, konnte den Jackpot knacken und sich über 3.126.013,70 Euro freuen. Mit lediglich zwei abgegebenen Reihen und einem Einsatz von nur 2,90 Euro gelang es ihm, die oberste Gewinnklasse zu treffen. Die gezogenen Zahlen 8 – 15 – 24 – 32 – 38 – 41 sowie die Superzahl 5 bescherten ihm diesen großartigen Gewinn.

Auch ein weiterer Glückspilz aus Nordrhein-Westfalen, diesmal aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis, hatte Grund zur Freude. Obwohl ihm die passende Superzahl fehlte, erhielt er in der zweiten Gewinnklasse eine Millionensumme von 1.119.100,40 Euro. Dieser Spieler hatte seinen Spielschein bereits Ende April mit der WestLotto-Karte abgegeben und kann sich nun über seinen beachtlichen Gewinn freuen.

Des Weiteren konnte ein Spielteilnehmer aus dem Oberbergischen Kreis bei der GlücksSpirale einen Erfolg verzeichnen. Mit sechs richtigen Endziffern landete er in der Gewinnklasse 6 und erhält dafür einen Gewinn von 100.000 Euro. Insgesamt war es also ein erfolgreicher Tag für die Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen, die in den obersten Gewinnklassen große Gewinne erzielen konnten.

Niedersachsen News Twitter-Kanal

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"