BildungHessen

Symbolische Freundschaft: Israelische Jugendliche in Deutschland

Begegnung für Freundschaft: Israelische Jugendgruppe besucht Frankfurt

Der Besuch einer Jugendgruppe aus Israel in Frankfurt hat eine große symbolische Bedeutung, betont Dr. Noga Hartmann, Leiterin der Isaak-Emil-Lichtigfeld-Schule. Die Jugendlichen, die schreckliche Ereignisse am 7. Oktober erlebt haben und seitdem evakuiert wurden, wurden herzlich empfangen. Das Hessische Ministerium für Kultus, Bildung und Chancen unter dem neuen Kultusminister Armin Schwarz setzt damit ein Zeichen der Freundschaft und Verbundenheit zwischen Deutschland und Israel. Die Hoffnung besteht, dass durch diesen Besuch neue Freundschaften zwischen den Jugendlichen entstehen, denn Freundschaft schafft Nähe, Vertrautheit und baut Brücken.

Die zwölf Jugendlichen aus Israel, ihre Tandempartner von der Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt sowie die Schülerinnen und Schüler der Lichtigfeld-Schule tauschten sich während des Besuchs intensiv über Identitäten, jüdisches Leben, Freundschaft und die Verbindung zwischen Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund aus. Der Minister Schwarz unterstreicht die Bedeutung solcher Begegnungen und des Austauschs zwischen Schulen beider Länder. In Hessen sollen die Schulpartnerschaften mit Israel weiter gefördert werden, um den Schülerinnen und Schülern Weltoffenheit und historisches Verständnis zu vermitteln.

Die Landesregierung hat die zwölf israelischen Jugendlichen für zehn Tage nach Hessen eingeladen, um sie angesichts der angespannten Sicherheitslage und der Folgen des Terrorangriffs vom Oktober zu unterstützen. Diese Jugendlichen, im Alter zwischen 13 und 18 Jahren, haben teils Familienmitglieder verloren und stammen aus den Kibbuzen der betroffenen Region. Während ihres Aufenthalts bilden sie Tandempartnerschaften mit Schülerinnen und Schülern der Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt. Die Isaak-Emil-Lichtigfeld-Schule, eine staatlich anerkannte Privatschule, freut sich, Teil dieses Besuchsprogramms gewesen zu sein und insgesamt rund 670 Schülerinnen und Schüler zu unterrichten.

Hessen News Telegram-Kanal Hessen News Twitter-Kanal

Lebt in Brandenburg und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"