Hessen

Sebastian Rode: Letzte Profi-Wochen bei Eintracht Frankfurt

Sebastian Rode: Ein Rückblick auf Erfolge und Rückschläge

In wenigen Wochen wird die Karriere von Sebastian Rode, Kapitän von Eintracht Frankfurt, enden. Trotz Verletzungen hofft der 33-jährige Südhesse darauf, noch einmal für seinen Herzensklub spielen zu können. Sein Ziel ist es, nach seiner letzten Verletzung ein Comeback auf dem Spielfeld zu feiern, bevor er seine Profikarriere abschließt.

Seit Februar hat Rode nicht mehr für Eintracht Frankfurt gespielt und arbeitet hart an seiner Rückkehr. Es bleibt jedoch fraglich, ob er rechtzeitig fit wird, um noch einmal für den Verein auflaufen zu können. Im Falle eines Scheiterns wird er den Kampf um den Europapokal von der Seitenlinie aus verfolgen müssen.

In einer Sendung des hr-Heimspiels wird Rode zusammen mit ARD-Kommentator Florian Nass auftreten. Dort wird er über die aktuelle Situation bei Eintracht Frankfurt sprechen und auf seine erfolgreiche Karriere zurückblicken. Bekannt als „Seppl“ gewann Rode mit dem FC Bayern München zweimal die Deutsche Meisterschaft und war sowohl mit Dortmund als auch mit Bayern einmal Pokalsieger. Darüber hinaus war er Teil des Überraschungsteams der Eintracht, das 2022 die Europa League gewann.

Hessen News Telegram-Kanal

Lebt in Brandenburg und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"