HessenSport

Hessen Wetzlar: Nicht nachlassen im Hessenderby!

Im Fokus: Das bevorstehende Hessenderby gegen TSV Jahn Calden

Der FSV Hessen Wetzlar bereitet sich intensiv auf das kommende Hessenderby gegen den TSV Jahn Calden in der Frauen-Fußball-Regionalliga Süd vor. Trainer Dennis Peter legt großen Wert darauf, dass seine Mannschaft konzentriert bleibt und sich nicht von anderen Ergebnissen ablenken lässt. Obwohl Calden zuletzt eine Niederlage einstecken musste, ist die Motivation des Gegners keineswegs zu unterschätzen.

Das Spiel findet am Sonntag im Stadion am Karl-Kellner-Ring statt und verspricht ein spannendes Duell zwischen den beiden Teams. Trotz der vermeintlichen Favoritenrolle des FSV Hessen Wetzlar darf kein nachlassen in der Vorbereitung und während des Spiels erfolgen. Die Spielerinnen müssen hoch konzentriert und motiviert auftreten, um einen weiteren Sieg einzufahren und ihre Position in der Liga zu festigen.

Die Vorfreude auf das Hessenderby ist sowohl bei den Spielerinnen als auch bei den Fans spürbar. Es wird erwartet, dass das Team des FSV Hessen Wetzlar alles geben wird, um die Unterstützung der Zuschauer mit einer überzeugenden Leistung zu belohnen. Durch eine konstant starke Leistung im Spiel und den nötigen Einsatz auf dem Platz kann der FSV Hessen Wetzlar seine Ambitionen für die laufende Saison unterstreichen und weiter vorankommen.

Hessen News Telegram-Kanal

Lebt in Brandenburg und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"