Darmstadt-DieburgUmweltWetter und Natur

Erdbeben erschüttern Hessen: Zahlen, Fakten und Reaktionen

Der Hessische Erdbebendienst (HED) verzeichnete im Jahr 2023 insgesamt 142 Erdbeben in Hessen, wie aus einem Bericht des Hessischen Landesamts für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) hervorgeht. Diese Zahl schließt jedoch nicht die Erschütterungen durch Steinbruchsprengungen ein. Ein besonders bemerkenswertes Beben ereignete sich am 10. September 2023 in Pfungstadt im Landkreis Darmstadt-Dieburg mit einer Lokalmagnitude von 3,1, das von vielen Menschen in der Umgebung wahrgenommen wurde, jedoch keine größeren Schäden verursachte.

Dieses spezifische Erdbeben in Pfungstadt führte zu lebhaften Diskussionen in den Sozialen Medien, wo Anwohner ihre Erfahrungen teilten. Einige beschrieben, wie das Beben sie aus dem Schlaf gerissen habe und das Haus zum Wackeln brachte, während andere die Situation humorvoll betrachteten und von unerwarteten Stürzen aus dem Bett berichteten. Darüber hinaus war die Region östlich von Bad Schwalbach im Rheingau-Taunus-Kreis im Jahr 2023 besonders erdbebenaktiv, mit 71 registrierten Erdbeben und einer Maximalmagnitude von 2,2. Dieser Bereich wird als Erdbeben-Hotspot in Hessen identifiziert und zeigt seit mehreren Jahren eine erhöhte Aktivität mit einer größeren Anzahl schwacher Erdbeben.

Statistisch gesehen treten in Hessen mehrere mäßig starke Erdbeben pro Jahr auf, die lokal spürbar sind. Die Behörden erwarten durchschnittlich ein- bis zweimal jährlich Erdbeben mit einer Magnitude zwischen 3,0 und 3,9. Etwa alle zehn Jahre wird ein mittelstarkes Erdbeben prognostiziert, das potenziell Gebäudeschäden verursachen kann. Trotz dieser Vorhersagen sind schwache Beben wesentlich häufiger und obwohl spürbar, in der Regel nicht schädlich für die Umgebung.

Darmstadt-Dieburg News Telegram-KanalHessen News Telegram-Kanal Hessen News Twitter-Kanal

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"