HessenPolitik

Besuch am Frankfurter Flughafen: Bundesminister Lindner trifft Zollbeamte und digitale Innovationen

Ein Blick hinter die Kulissen: Was erwartet Christian Lindner beim Besuch des Zolls?

Der Bundesfinanzminister Christian Lindner und die Präsidentin der Generalzolldirektion, Colette Hercher, werden am Freitag in Frankfurt am Main die bundesweite Bilanz des Zolls für das Jahr 2023 präsentieren. Vor dieser Ankündigung besuchte Lindner bereits das Zollamt am Frankfurter Flughafen, um sich einen persönlichen Einblick in die Arbeitsweise der Zöllnerinnen und Zöllner zu verschaffen. Dabei lag der Fokus auch auf der Vorführung der digitalisierten Abfertigung mit dem IT-System „Atlas“.

Die Mitarbeiter des Zollamts werden während des Besuchs von Christian Lindner die Funktionsweise des digitalisierten Abfertigungsprozesses ausführlich vorführen. Der FDP-Politiker zeigt sich interessiert daran, sich direkt vor Ort über die Arbeitsabläufe zu informieren. Diese Gelegenheit bietet ihm die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in die tägliche Arbeit der Zollbehörde zu gewinnen und die Effizienz der digitalen Prozesse zu bewerten.

Die Präsentation der bundesweiten Bilanz des Zolls für das Jahr 2023 zusammen mit Christian Lindner zeigt das Interesse der politischen Führungsebene an den Ergebnissen und Leistungen der Zollbehörde. Dieser Schulterschluss zwischen Politik und Verwaltung unterstreicht die Bedeutung einer transparenten und partnerschaftlichen Zusammenarbeit zur Weiterentwicklung der Zollprozesse und der Sicherung der nationalen Grenzen. Christian Lindners Besuch wird als ein Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit der Zöllnerinnen und Zöllner gewertet und verdeutlicht die Relevanz der Zollorganisation in der nationalen Sicherheitsarchitektur.

Hessen News Telegram-Kanal Hessen News Twitter-Kanal

Felix Meier

Lebt in Brandenburg und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"