BergstraßeWirtschaft

Zu gut, um wegzuwerfen: Too Good To Go rettet Lebensmittel in Marl

Die App „Too Good To Go“ kämpft aktiv gegen Lebensmittelverschwendung und ermöglicht es Betrieben, überschüssige Lebensmittel zu einem reduzierten Preis anzubieten. Seit 2016 rettet das Unternehmen durch die App unverkaufte Lebensmittel, die andernfalls im Müll landen würden.
In Marl haben sich verschiedene Unternehmen der Initiative „Too Good To Go“ angeschlossen. Zu den teilnehmenden Betrieben gehören Filialen von Malzers Backstube, Edeka Zutz, der Biomarkt Marl, Segafredo, die Bäckerei Hövelmann, das Café Laren, Rewe To Go, Shell Café und das Restaurant Xiao, um nur einige zu nennen.
Um von diesem Angebot zu profitieren, müssen Interessierte lediglich die App herunterladen, die registrierten Betriebe in ihrer Umgebung einsehen und sich für eine Überraschungstüte entscheiden. Anschließend können sie die Tüte reservieren und zum festgelegten Zeitpunkt abholen.
Es ist wichtig zu beachten, dass die aufgeführten Betriebe nur eine Auswahl darstellen und weitere Unternehmen in Marl an der Initiative teilnehmen könnten. Die Vielfalt an registrierten Betrieben bietet Verbrauchern die Möglichkeit, günstig an hochwertige Lebensmittel zu gelangen und aktiv gegen Lebensmittelverschwendung einzutreten.

Bergstraße News Telegram-KanalHessen News Telegram-Kanal Hessen News Twitter-Kanal

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"