ChemnitzDeggendorfEmdenEuropaFrankreichGreifswaldHamburgHildesheimLuxemburgRostockSaarland

Wächst Europa im Dreiländereck an der Obermosel zusammen? – ZDF Bericht 2024

Die aktuelle Pressemitteilung des ZDF informiert darüber, dass ein Reporterteam drei Monate vor der Europawahl 2024 im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg unterwegs ist, um zu erkunden, was die Menschen dort bewegt. In Perl an der Obermosel sind Reporterin Claudia Oberst und Kameramann Sacha Seibert im Einsatz, um die Themen und Probleme der Bürger vor Ort zu beleuchten. Das ZDF-Team wird von dort aus für verschiedene Sendungen wie "Volle Kanne – Service täglich", "Länderspiegel" und das "ZDF-Morgenmagazin" berichten. Interessierte können Themenvorschläge für die Berichterstattung an zdfin@zdf.de senden.

Claudia Oberst, seit 2022 als Reporterin im ZDF-Landesstudio Saarland tätig, und Sacha Seibert, seit 28 Jahren für das ZDF im Einsatz, bringen umfangreiche Erfahrungen und Fachwissen mit. Das Bürgerprojekt "ZDF in" begann im Mai 2018 und hat seitdem zahlreiche deutsche Städte bereist, um Einblicke in den Alltag der Bürger zu gewinnen.

Es ist interessant zu sehen, wie sich Europa im Dreiländereck an der Mosel entwickelt und welche Auswirkungen dies auf die Menschen vor Ort haben könnte. Die Geschichte der Region ist geprägt von wechselnden Einflüssen aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg, was sich möglicherweise auch in den aktuellen gesellschaftlichen Themen widerspiegelt.

In der folgenden Tabelle sind einige Informationen zu den bisher besuchten Städten im Rahmen des ZDF-Bürgerprojekts aufgeführt:

| Jahr | Stadt |
|-------|----------------------|
| 2023 | Schwedt |
| 2023 | St. Pauli |
| 2023 | Rostock |
| 2023 | Chemnitz |
| 2023 | Emden |
| 2022 | Ahrtal |
| 2022 | Deggendorf |
| 2022 | Friedrichshafen |
| 2021 | Hildesheim |
| 2021 | Frankfurt an der Oder|
| 2021 | Naumburg |
| 2021 | Rureifel |
| 2020 | Homburg |
| 2020 | Hamburg-Finkenwerder |
| 2020 | Rüdesheim |
| 2020 | Kulmbach |
| 2020 | Husum |
| 2020 | Greifswald |

Das ZDF-Bürgerprojekt "ZDF in Perl" bietet somit eine gute Gelegenheit, die regionale Vielfalt und die aktuellen Herausforderungen im Dreiländereck an der Obermosel genauer zu beleuchten. Die Berichterstattung des ZDF-Teams wird sicherlich interessante Einblicke in die Lebenswelt der Menschen vor Ort bieten.



Quelle: ZDF / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"