Hamburg

Verwirrung bei Fans: Rapper Capital Bra bei Wer weiß denn sowas XXL

Irritierende Reaktionen auf unerwarteten Gesicht in beliebter Quizshow

Für die neueste Ausgabe von „Wer weiß denn sowas XXL“ hat die ARD eine illustre Runde von Gästen ins Studio eingeladen, darunter auch den Deutschrapper Capital Bra. Diese unerwartete Besetzung führte zu gemischten Reaktionen in den sozialen Medien. Die Sendung, die am Samstagabend ausgestrahlt wurde, erreichte insgesamt hohe Einschaltquoten und übertraf damit die Konkurrenz der Privatsender zur Primetime.

In der Show trat Capital Bra zusammen mit Elton an, um gegen Jeanette Biedermann aus dem Team von Bernhard Hoëcker anzutreten. Obwohl Showmaster Kai Pflaume Capital Bra herzlich willkommen hieß, zeigte er sich überrascht, dass der Rapper Interesse an einem Quizformat zeigte. Capital Bra erklärte jedoch seine Begeisterung, auch aufgrund seiner eigenen Erfahrungen als jüngerer Zuschauer der Sendung.

Dennoch stieß die Teilnahme von Capital Bra bei einigen Zuschauern auf Unverständnis. Kommentare auf einem Facebook-Beitrag der Sendung zeigten Verwirrung und Ablehnung gegenüber dem Rapper als Teilnehmer. Einige Zuschauer äußerten Missvergnügen darüber, dass jemand wie Capital Bra in einer hochkarätigen Sendung wie „Wer weiß denn sowas XXL“ auftreten durfte, während andere seine Anwesenheit als Fehlbesetzung für eine derartige Primetime-Sendung empfanden.

Vor dem Auftritt von Capital Bra und Jeanette Biedermann kam es im Rahmen der Sendung zu einem Moderatoren-Duell zwischen Frauke Ludowig und Johannes B. Kerner, bei dem ein kleiner Fehler in der Finalfrage unbemerkt blieb. Diese kontroverse Teilnahme des Deutschrappers an der Show hat für Diskussionen und Debatten in den sozialen Medien gesorgt und könnte die Zuschauer noch weiter polarisieren.

Hamburg News Telegram-Kanal

Julia Weber ist eine renommierte Redakteurin und Journalistin, die seit über zwanzig Jahren in Hamburg lebt und arbeitet. Sie hat Journalistik an der Universität Hamburg studiert und in verschiedenen angesehenen Medienhäusern gearbeitet. Als Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband hat Julia mehrere Auszeichnungen für ihre hervorragende Berichterstattung und investigative Arbeit erhalten. Ihre tiefe Kenntnis von Hamburg und seiner komplexen sozio-politischen Landschaft macht sie zu einer der führenden Stimmen in der Hamburger Medienwelt. In ihrer Freizeit ist Julia eine passionierte Seglerin und engagiert sich in verschiedenen lokalen gemeinnützigen Organisationen, was ihre tiefe Verbundenheit mit der Hansestadt unterstreicht.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"