HamburgKriminalität und Justiz

Polizei ermittelt 15-jährigen Tatverdächtigen nach Attacke

Teenager attackiert Transmenschen in Hamburger Einkaufszentrum: Was steckt hinter dem Vorfall?

Nach einer Attacke auf einen jungen Transmenschen in einem Einkaufszentrum in der Hamburger Innenstadt hat die Polizei einen 15-jährigen Tatverdächtigen ermittelt. Zum Zeitpunkt des Angriffs im Januar war der Verdächtige erst 14 Jahre alt. Die Ermittlungserfolge der Polizei wurden unter anderem durch detaillierte Personenbeschreibungen von Beamten des Staatsschutzes des Landeskriminalamts und der Innenstadtwache erzielt. Das Opfer des Angriffs war zum Zeitpunkt 19 Jahre alt.

Laut der Polizei wurde der angegriffene Transmensch im Einkaufszentrum zunächst homophob beleidigt und geschlagen. Der 14-jährige Verdächtige gehörte zu einer Jugendgruppe, die das Opfer verfolgte und ihn schließlich vor dem Einkaufszentrum zu Boden brachte, bevor Zeugen einschritten. Nach der Tat flüchtete die Jugendgruppe vom Tatort.

Im Zuge der Ermittlungen wurde die Wohnung im Stadtteil Borgfelde durchsucht, in der der Beschuldigte mit seiner Mutter lebt. Potenzielle Beweismittel wurden beschlagnahmt. Der Jugendliche, der die syrische Staatsbürgerschaft besitzt, wurde nach den erkennungsdienstlichen Maßnahmen vorerst auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Kriminalität & Justiz News Telegram-KanalHamburg News Telegram-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Julia Weber ist eine renommierte Redakteurin und Journalistin, die seit über zwanzig Jahren in Hamburg lebt und arbeitet. Sie hat Journalistik an der Universität Hamburg studiert und in verschiedenen angesehenen Medienhäusern gearbeitet. Als Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband hat Julia mehrere Auszeichnungen für ihre hervorragende Berichterstattung und investigative Arbeit erhalten. Ihre tiefe Kenntnis von Hamburg und seiner komplexen sozio-politischen Landschaft macht sie zu einer der führenden Stimmen in der Hamburger Medienwelt. In ihrer Freizeit ist Julia eine passionierte Seglerin und engagiert sich in verschiedenen lokalen gemeinnützigen Organisationen, was ihre tiefe Verbundenheit mit der Hansestadt unterstreicht.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"