Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
HamburgPolitik

Hamburger aufgepasst: Wahlbenachrichtigungen für Europa- und Bezirksversammlungswahlen eingetroffen!

Erhöhte Wahlbeteiligung in Hamburg: Influencer, Kampagnen und Plakate motivieren zur Teilnahme.

Mehr als 1,4 Millionen Umschläge werden von der Post für die Hamburgerinnen und Hamburger vorbereitet, die in den kommenden Tagen ihre Wahlbenachrichtigungen für die Europa- und Bezirksversammlungswahlen am 9. Juni erhalten werden. Die Hamburgische Bürgerschaft hat die Kampagne „Wähl, was dich bewegt“ gestartet, um Bürgerinnen und Bürger über den Ablauf der Wahlen zu informieren und sie zur Teilnahme zu ermutigen. Diese Kampagne umfasst eine eigene Website, Social-Media-Plattformen und Plakate in der Stadt.

Die Wahlbenachrichtigungen sollen bis zum 18. Mai von den Briefträgerinnen und Briefträgern zugestellt sein. Insgesamt werden etwa 220 Tonnen Papier ausgetragen, die Muster-Stimmzettel für die Bezirks- und Europawahl enthalten. Zudem werden Informationen zur Briefwahl bereitgestellt, die ausdrücklich erlaubt ist. Falls bis zum 18. Mai keine Wahlunterlagen eingegangen sind, wird empfohlen, sich bei der lokalen Wahldienststelle zu melden.

Die Einwohnerinnen und Einwohner Hamburgs können entweder direkt vor Ort in den Wahllokalen oder auch bequem von zu Hause aus wählen. Die Briefwahlunterlagen können online angefordert werden und laut Landeswahlleiter dauert der Vorgang nur etwa zwei Minuten. Das Wahlrecht steht allen Hamburgerinnen und Hamburgern ab 16 Jahren zu, sowohl für das Europaparlament als auch für die Bezirksversammlungen. Auch EU-Ausländerinnen und -Ausländer, die in Hamburg leben, dürfen am 9. Juni das Europaparlament wählen, sofern sie den Antrag gestellt haben.

Julia Weber

Julia Weber ist eine renommierte Redakteurin und Journalistin, die seit über zwanzig Jahren in Hamburg lebt und arbeitet. Sie hat Journalistik an der Universität Hamburg studiert und in verschiedenen angesehenen Medienhäusern gearbeitet. Als Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband hat Julia mehrere Auszeichnungen für ihre hervorragende Berichterstattung und investigative Arbeit erhalten. Ihre tiefe Kenntnis von Hamburg und seiner komplexen sozio-politischen Landschaft macht sie zu einer der führenden Stimmen in der Hamburger Medienwelt. In ihrer Freizeit ist Julia eine passionierte Seglerin und engagiert sich in verschiedenen lokalen gemeinnützigen Organisationen, was ihre tiefe Verbundenheit mit der Hansestadt unterstreicht.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"