Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Hamburg-Nord

Bremen: Autobahn A1 Stauwarnung bis 5. Juni – Reparatur der Brücke führt zu Verkehrsbehinderungen

Die Autobahn A1 Richtung Bremen wird ab Montag aufgrund von Reparaturarbeiten an einer Autobahnbrücke nur einspurig befahrbar sein. Die Bauarbeiten sollen bis zum 5. Juni andauern und könnten zu längeren Staus führen. Die Maßnahme betrifft den Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Seevetal-Hittfeld und Dibbersen. Bereits eine Stunde nach der Sperrung am Montagmorgen hatte sich der Verkehr auf fast zwei Kilometer gestaut.

Für Autofahrer, die von der Ostsee in Richtung Bremen unterwegs sind, wird empfohlen, über die A7 in Richtung Hannover zum Dreieck Walsrode zu fahren und dann auf die A27 zu wechseln. Aus dem Großraum Kiel kommend und weiter nach Bremen wollend, sollte die Route über A215, A7 und A261 genommen werden. Hamburger Autofahrer können die B75 und A261 nutzen, um auf die A1 Richtung Bremen zu gelangen.

Die Sperrung der Autobahn A1 ist erforderlich, da die Übergangskonstruktionen an der Autobahnbrücke erneuert werden müssen. Diese Bauelemente aus Stahl dienen dazu, die Bewegungen der Brücke an der Straßenverbindung auszugleichen. Ein Sprecher der Autobahn GmbH Nord warnte vor den Folgen des Verschleißes dieser Konstruktionen, da sie im schlimmsten Fall brechen oder aus der Fahrbahn hochschlagen könnten.

Hamburg News Telegram-KanalHamburg-Nord News Telegram-Kanal Hamburg News Twitter-Kanal

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"