Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BremenGesundheitKriminalität und Justiz

Straßenbahnunfall in Bremen-Mitte: Mann schwer verletzt nach Zusammenstoß

Unfall in Bremen: Fußgänger von Straßenbahn erfasst - Was passierte am Bahnhofsvorstadt?

Am Donnerstagmittag wurde ein 43-jähriger Mann in der Bahnhofsvorstadt von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 12:00 Uhr, als der Mann versuchte, die Straße „An der Weide“ zu überqueren und dabei die Straßenbahn übersah. Die 51 Jahre alte Fahrerin der Straßenbahn konnte trotz eines Bremsversuchs einen Zusammenstoß nicht verhindern. Rettungskräfte brachten den Mann mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Die Fahrerin der Straßenbahn war nach dem Unfall sichtlich mitgenommen. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen, insbesondere im Straßenbahnverkehr auf der Strecke. Das Verkehrskommissariat der Polizei Bremen hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Es ist wichtig, besonders an Verkehrsknotenpunkten wie der Bahnhofsvorstadt aufmerksam zu sein, um Unfälle wie diesen zu vermeiden. Fußgänger sollten stets die Verkehrsregeln beachten und sich bewusst sein, dass Straßenbahnen nicht so leicht zu sehen oder zu hören sind wie andere Fahrzeuge. Fahrer von Straßenbahnen wiederum müssen besonders vorsichtig sein, da sie abrupt anhalten müssen und oft nicht die Möglichkeit haben, Kollisionen zu vermeiden.

Die Polizei Bremen betont die Bedeutung der Verkehrssicherheit und ruft alle Verkehrsteilnehmer dazu auf, achtsam und rücksichtsvoll im Straßenverkehr zu agieren. Unfälle wie dieser dienen als Mahnung, wie schnell es zu gefährlichen Situationen kommen kann, wenn nicht alle Verkehrsteilnehmer ihre Verantwortung wahrnehmen. Es bleibt zu hoffen, dass der verletzte Fußgänger bald wieder gesund wird und alle Beteiligten aus diesem Vorfall lernen, um ähnliche Unglücke in Zukunft zu vermeiden.

Alle News zu Kriminalität & Justiz auch in unserem Reddit Forum

Erik Fischer

Lebt in Hamburg und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"