BremenGesundheitPolitik

Hygienemängel im Klinikum Bremen-Mitte aufgedeckt

Hygienemängel im Bremer Klinikum Mitte - Was steckt hinter den Alarmglocken?

Im Bremer Klinikum Mitte wurden kürzlich Mängel in Bezug auf Hygiene und Reinigung offengelegt, wie von der Betreiberin des Krankenhauses bestätigt wurde. Diese Probleme führten zu Ausbrüchen von Keimen, darunter Kolibakterien, sowie zu Reinigungsmängeln auf verschiedenen Stationen. Die Gesundheit Nord (Geno) kündigte daraufhin Maßnahmen zur Verbesserung an, darunter Schulungen für Reinigungskräfte, Upgrades der Waschbecken-Siphons und häufigere Untersuchungen der Patienten. Das Gesundheitsamt Bremen hat das Krankenhaus begutachtet und bemängelte die Reinigungsmängel in einem Schreiben an die Krankenhausleitung.

Die oppositionelle CDU-Fraktion hat die Vorfälle scharf kritisiert und fordert eine umfassende Aufklärung. Rainer Bensch, der gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion, äußerte Bedenken hinsichtlich der Qualität der medizinischen Versorgung und betonte, dass solche Vorkommnisse das Ansehen des Krankenhauses beeinträchtigen. Es bleibt abzuwarten, welche weiteren Schritte seitens des Klinikums und der Gesundheitsbehörden unternommen werden, um die hygienischen Standards zu verbessern und das Vertrauen der Patienten in die medizinische Einrichtung wiederherzustellen.

Bremen News Telegram-KanalGesundheit News Telegram-Kanal

Lebt in Hamburg und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"