BrandenburgPolitik

SPD Mitgliederbefragung zur Doppelspitze: Entscheidende Runde für Berliner SPD

Spannende Entscheidung: Wer wird die neue Doppelspitze der Berliner SPD?

Die Mitgliederbefragung zur künftigen Doppelspitze der Berliner SPD befindet sich in der zweiten und entscheidenden Runde. Etwa 18.000 Parteimitglieder haben ab Donnerstag die Möglichkeit, erneut online oder per Brief abzustimmen. In einer Stichwahl treten zwei Bewerberduos gegeneinander an.

Das erste Duo besteht aus Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel und Ex-Staatssekretärin Nicola Böcker-Giannini. Sie erreichten in der ersten Runde 48,2 Prozent und verfehlten somit knapp die absolute Mehrheit. Das zweite Team setzt sich aus SPD-Landesvize Kian Niroomand und der ehemaligen Co-Vorsitzenden der Berliner SPD-Frauen, Jana Bertels, zusammen. Sie vereinten in der ersten Runde 36,1 Prozent auf sich.

Das dritte Duo, bestehend aus dem amtierenden Parteivorsitzenden und langjährigen Fraktionschef Raed Saleh und der Bezirkspolitikerin Luise Lehmann aus Marzahn-Hellersdorf, erlitt eine deutliche Niederlage im ersten Wahlgang und schied aus dem Rennen aus, da es lediglich 15,65 Prozent erreichte.

Die Stichwahl der Mitgliederbefragung mit den beiden bestplatzierten Teams läuft bis zum 17. Mai um 22.00 Uhr. Die Auszählung erfolgt am 18. Mai, und die endgültige Wahl der neuen Doppelspitze auf Grundlage dieses Ergebnisses soll auf einem Parteitag am 25. Mai stattfinden.

Brandenburg News Twitter-Kanal

Martin Vogel

Lebt in Brandenburg und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"