Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BerlinBlaulichtFeuerwehr

Warnung vor gefährlichem Brand in Berlin-Lichterfelde: Feuer in Metalltechnik-Firma ausgebrochen

Gefährlicher Brand in Berlin-Lichterfelde: Feuerwehr warnt vor giftigen Rauchgasen

Die Berliner Feuerwehr hat die Bevölkerung vor gefährlichen Rauchgasen gewarnt, die bei einem Brand in einer Firma für Metalltechnik in Berlin-Lichterfelde freigesetzt wurden. Das Feuer brach im Technikraum des 1. Obergeschosses aus und breitete sich auf etwa 2000 Quadratmeter über andere Stockwerke aus. Die Feuerwehr wurde gegen 13 Uhr alarmiert. In der betroffenen Firma werden gefährliche Chemikalien gelagert, weshalb vorsorglich eine Warnung herausgegeben wurde. Zu diesem Zeitpunkt waren die Ergebnisse der Schadstoffkontrolle der Luft noch nicht bekannt.

Vinzenz Kasch von der Berliner Feuerwehr rät zur Vorsicht und empfiehlt der Bevölkerung, zu Hause zu bleiben, wenn möglich, und Klimaanlagen auszuschalten, da eine zunehmende Rauchentwicklung festgestellt wurde. Das betroffene Gebiet umfasst weite Teile des Westens von Berlin und angrenzende Randgebiete. Glücklicherweise gab es keine Verletzten, da alle Personen sicher den Ort verlassen konnten. Die Feuerwehr ist mit über 150 Einsatzkräften vor Ort und setzt Löschschaum ein, um das Feuer zu bekämpfen. Das Gebäude konnte zunächst nicht betreten werden, was die Situation erschwert.

Alle News aus Berlin in Echtzeit in unserem Telegram Kanal

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"