BerlinKultur

Finissage der Ausstellung ‚Harmonie‘ mit Jana Berwig am 26. April

Entdecken Sie die künstlerische Vielfalt von Armgard Röhl und lassen Sie sich von der musikalischen Umrahmung von Jana Berwig verzaubern.

Am Freitag, den 26. April 2024, wird um 18:00 Uhr die Finissage der Ausstellung „Harmonie“ von Armgard Röhl in der Artothek der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ auf der Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin, stattfinden. Die Veranstaltung wird musikalisch von Jana Berwig begleitet.

Armgard Röhl, 1946 in Biesenthal geboren, hat sich nach ihrem Abitur und dem Besuch einer Wirtschaftsschule intensiv mit der Bildenden Kunst auseinandergesetzt und lebt und arbeitet seitdem in Berlin. Die Ausstellung wird vom 7. März bis zum 26. April 2024 zu sehen sein und bietet Einblicke in Röhls künstlerische Entwicklung und ihren Umgang mit der Natur als Inspirationsquelle.

Die künstlerische Arbeit von Röhl zeichnet sich durch Experimentierfreude und die Entwicklung einer eigenständigen Formsprache aus. Der Prozess der Selbstüberraschung und die Abweichung von der ursprünglichen Idee beim Erschaffen eines Kunstwerks sind zentrale Elemente in ihrem Schaffen. Die Vielfalt von Techniken, die Raum für Gedanken geben, steht im Fokus ihrer Auseinandersetzung mit der Natur als rotem Faden ihres Schaffens.

Jana Berwig, eine Songwriterin, wird die Finissage mit ihrer Musik begleiten. Seit 2012 widmet sie sich mit Leidenschaft der Musik und wird mit Balladen aus dem Jetzt und Morgen, dem Aufbruch und Niedergang, das Publikum begeistern. Ihre Musik bewegt sich zwischen Folk, Chanson und Jazz mit einem Hauch von Pop.

Interessierte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 030-54704142 oder per E-Mail unter ines.bartel@ba-mh.berlin.de anzumelden. Der Eintritt zur Finissage ist frei, jedoch wird um Spenden an den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung zukünftiger Veranstaltungen gebeten. Weitere Informationen sind unter www.berlin.de/bibliotheken-mh. verfügbar.

Lebt in Zwickau und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"