BerlinIngolstadtMannheimMünchenSportStraubingWolfsburg

Eisbären Berlin gewinnen 3:2 gegen Kölner Haie – Trainer Krupp droht mit Konsequenzen

Am gestrigen Abend konnte sich Berlin mit einem knappen 3:2-Sieg gegen die Kölner Haie durchsetzen und damit vorerst den Vorsprung an der Tabellenspitze auf 96 Punkte ausbauen. Die Kölner Haie hingegen stecken in einer schwierigen Phase, denn sie konnten nur einen Sieg aus den vergangenen 5 Spielen holen und laufen Gefahr, den 7. Platz an die Adler Mannheim zu verlieren. Trainer Uwe Krupp zeigt sich nach der Niederlage unzufrieden und nimmt seine Mannschaft in die Pflicht. Er stellt klar, dass es Konsequenzen geben wird, sollten sich bestimmte Spieler nicht steigern. Die Eisbären Berlin hingegen konnten trotz des knappen Sieges nicht mit ihrer besten Leistung überzeugen. Frederik Tiffels moniert, dass es nicht ihr bestes Spiel war. In Wolfsburg gab es eine Tor-Gala, bei der die Grizzlys mit einem 9:4-Sieg gegen die Düsseldorfer EG überzeugten.

Die Kölner Haie stecken also in einer unruhigen Phase und müssen dringend Punkte sammeln, um ihren Platz in den Playoffs zu sichern. Auch die Eisbären Berlin stehen unter Druck, da Bremerhaven mit 2 Spielen weniger noch an ihnen vorbeiziehen könnte. Wolfsburg hingegen konnte mit dem Sieg gegen die Düsseldorfer EG Selbstvertrauen für die Playoffs sammeln. Mit 78 Punkten auf Platz 5 stehend, haben sie gute Chancen, in die Playoffs einzuziehen.

Die nächsten Spiele versprechen Spannung, insbesondere der Abstiegskracher zwischen den Löwen Frankfurt und den Augsburger Panthern sowie das Retro-Spiel zwischen den Adler Mannheim und den Nürnberg Ice Tigers. Beide Teams werden im Retrotrikot auflaufen, was sicherlich für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen wird. Insgesamt verspricht die PENNY-DEL auch weiterhin hochklassiges Eishockey und spannende Entwicklungen in der Tabelle.

In der folgenden Tabelle sind die kommenden Spiele sowie die aktuellen Platzierungen der Teams aufgeführt:

| Datum | Spiel | Platzierung |
|------------------|-----------------------------------------|----------------------------------|
| Donnerstag | Iserlohn Roosters - Straubing Tigers | |
| Freitag | Löwen Frankfurt - Augsburger Panthern | |
| Freitag | Adler Mannheim - Nürnberg Ice Tigers | |
| Freitag | Pinguins Bremerhaven - Düsseldorfer EG | |
| Freitag | EHC Red Bull München - ERC Ingolstadt | |
| Freitag | Schwenninger Wild Wings - Grizzlys Wolfsburg | |

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Tabellensituation in den kommenden Spielen entwickeln wird. Bleibt dran und verfolgt die spannenden Spiele live bei MagentaSport.



Quelle: MagentaSport / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"