BerlinBlaulichtFeuerwehrSpandauSteglitz-Zehlendorf

Brand in Fabrikhalle: Warnung vor giftigen Rauchgasen in Berlin-Lichterfelde

Gefährliche Chemikalien und giftige Rauchgase: Brand in Fabrikhalle in Berlin-Lichterfelde

Eine Fabrikhalle im südwestlichen Berliner Ortsteil Lichterfelde steht in Flammen, wodurch Rauchwolken schon von weitem sichtbar sind. Die Feuerwehr warnt aufgrund des Brandes vor giftigen Rauchgasen, die in nördlicher Richtung über die Stadt ziehen. Anwohner werden dringend dazu aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu halten und Klimaanlagen abzuschalten. Die Rauchwolke wird voraussichtlich über Stadtteile wie Steglitz-Zehlendorf, Spandau und den westlichen Teil Reinickendorfs hinwegziehen.

Der Brand brach am Freitagvormittag in einem Betrieb für Metalltechnik in der Straße Am Stichkanal aus. Laut einem Feuerwehrsprecher entstand das Feuer in einem Technikraum in der ersten Etage des mehrstöckigen Gebäudes. Aufgrund der in der Halle befindlichen Chemikalien kann das Feuer momentan nur von außen bekämpft werden. Glücklicherweise wurden bei dem Vorfall keine Verletzungen gemeldet. Die Feuerwehr ist mit 124 Einsatzkräften vor Ort, um das Feuer zu bekämpfen und die Ausbreitung einzudämmen.

Die Einwohner Berlins werden gebeten, die Entwicklungen in Bezug auf den Brand und die damit verbundenen Rauchgase aufmerksam zu verfolgen. Die Feuerwehr sowie andere beteiligte Einsatzkräfte arbeiten intensiv daran, die Situation unter Kontrolle zu bringen und die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten. Es wird empfohlen, offizielle Warnungen und Anweisungen zu beachten, um sich vor den potenziellen Gefahren des Brandes zu schützen.

Berlin News Telegram-KanalBerlin News Telegram-Kanal Berlin News Twitter-Kanal

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"