BayernSport

Suche nach neuem Bayern-Trainer: Nagelsmann und Tuchel aus dem Rennen

Aufregendes Gerücht: Bayern München und Zinédine Zidane vor Vertragsabschluss

Der FC Bayern München ist auf der Suche nach einem neuen Trainer, nachdem Julian Nagelsmann seinen Vertrag beim DFB bis 2026 verlängert hat. Thomas Tuchel schließt auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Union Berlin aus, über das Saisonende hinaus beim Rekordmeister zu bleiben. Mit Roberto de Zerbi und Ralf Rangnick stehen zwei weitere Kandidaten für den Trainerposten beim FC Bayern im Raum.

Zinédine Zidane wird seit dem Bekanntwerden des möglichen Tuchel-Abgangs mit den Bayern in Verbindung gebracht. Es wird berichtet, dass die Münchner kurz vor der Verpflichtung des ehemaligen Weltklasse-Profis stehen. Jedoch gab es laut BILD bislang kein persönliches Treffen zwischen Zidane und den Bayern, nur einen Austausch. Aktuell ist das Thema einer Verpflichtung von Zidane nicht akut, obwohl er als erfahrener Trainer große Erfolge mit Real Madrid erzielt hat.

Zidane hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er große Teams zu großen Titeln führen kann. Mit Real Madrid gewann er dreimal die Champions League und holte auch zwei Meisterschaften. Ein mögliches Hindernis für eine Verpflichtung von Zidane könnte seine mangelnde Deutsch- und Englischkenntnisse sein. Die Bayern-Bosse um Sportvorstand Max Eberl streben jedoch an, zeitnah Klarheit bezüglich des Cheftrainer-Postens zu schaffen und betonen, dass sie nichts überstürzen wollen, sondern das Beste für den Verein anstreben.

Lebt in Rügen und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"