Roth

Schermbeck Haushaltsplan 2024: BfB Anfrage an Bürgermeister Rexforth – Finanzielle Lage und Zukunftsperspektiven enthüllt

Förderzusagen und Haushaltsplan 2024 – Interview mit Klaus Roth

Die finanzielle Situation der Gemeinde Schermbeck wirft weiterhin Fragen auf, besonders im Hinblick auf den Haushaltsplan 2024 und die geplanten Investitionen. Klaus Roth von der Bürger für Bürger Fraktion hat in Vorbereitung auf die nächste Ratssitzung einige wichtige Anfragen an Bürgermeister Rexforth gestellt.

Ein zentraler Punkt, der Roth beschäftigt, ist die Prognose des Kämmerers, dass das Haushaltsjahr 2024 voraussichtlich mit einem Defizit von etwa 1,2 Millionen Euro abschließen wird. Darüber hinaus sieht Roth keine Aussicht auf eine Verbesserung der finanziellen Lage in den kommenden Jahren, was möglicherweise zu einer erheblichen Neuverschuldung führen könnte.

Roth äußerte Bedenken, dass ohne zusätzliche Einnahmen eine Erhöhung der Grundsteuer B um 300 Punkte unvermeidlich wäre, was die Belastung der Bürger erheblich erhöhen würde.

In Bezug auf Förderzusagen für die geplanten Investitionen in die Grundschule und die Mittelstraße fordert Roth Klarheit über die bereits zugesagten Beträge. Ebenso interessiert ihn der Stand der Veräußerung von Grundstücken in den Bebauungsgebieten Spechort und dem neuen Gewerbegebiet sowie die damit verbundenen Erschließungskosten.

Ein weiteres Projekt, das Roth im Blick hat, ist die Kanuanlegestelle in Gahlen. Es stellt sich die Frage, ob dieses Vorhaben weiterverfolgt wird und welche finanziellen Belastungen bislang angefallen sind.

Zum Abschluss möchte Roth auf den Eigenanteil für die Unterbringung und Betreuung von Schutzsuchenden eingehen und wie dieser den Haushalt 2024 belastet. Es scheint, dass eine umfassende Analyse und Diskussion dieser Punkte in der bevorstehenden Ratssitzung unabdingbar ist.

Es bleibt abzuwarten, wie Bürgermeister Rexforth auf die detaillierten Anfragen von Klaus Roth reagieren wird und welche weiteren Schritte zur finanziellen Stabilisierung der Gemeinde Schermbeck eingeleitet werden können.

Kontakt zur Redaktion

Bei Fragen oder Anliegen können Sie uns per E-Mail unter [email protected] kontaktieren. Wir sind stets an Ihrem Feedback und neuen Themen für unsere Berichterstattung interessiert.

Bayern News Telegram-Kanal Bayern News Reddit Forum
Analysierte Quellen, die diese Meldung bestätigen: 14
Analysierte Kommentare in sozialen Medien: 198
Analysierte Forenbeiträge: 34

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Martin Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"