Bayern

FC Bayern verspielt Führung gegen Real Madrid: Kim s Fehler kosten den Sieg!

Das dramatische Unentschieden und die bitteren Fehler von Minjae Kim

Der FC Bayern musste sich im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid mit einem enttäuschenden 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Obwohl die Bayern nach einem Halbzeit-Rückstand in Führung gingen, konnten sie diese nicht bis zum Schluss verteidigen. Besonders bitter war die Leistung von Minjae Kim, der mit zwei schwerwiegenden Fehlern eine bessere Ausgangslage für sein Team zunichtemachte.

In der 24. Minute brachte Vinicius Jr. Real Madrid mit einem Tor in Führung, nachdem Kim sich zu früh hinten rauslocken ließ. Trotz eines Treffers von Leroy Sané konnte Bayern die Führung übernehmen, als Stürmer Kane einen Elfmeter sicher verwandelte.

Jedoch brachte Kim Real Madrid durch ein Foul an Rodrygo im Sechzehner zurück ins Spiel, als Vinicius Jr. den fälligen Elfmeter zum Ausgleich verwandelte. Die Chance auf einen Sieg wurde somit durch individuelle Fehler vereitelt, was auch zu Frust auf Seiten der Bayern führte.

Das Unentschieden bedeutet nicht nur eine verpasste Chance auf einen Titel in dieser Saison für Bayern, sondern auch das Weiterleben des Traums von einem deutschen Wembley-Finale. Das Rückspiel am 8. Mai im Bernabéu wird somit zum entscheidenden Showdown um den Einzug ins Finale.

Bayern News Telegram-Kanal Bayern News Twitter-Kanal Bayern News Reddit Forum

Lebt in Rügen und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"