BayernPolitik

Die Flucht der bayerischen Königsfamilie: Ein tragisches Ende einer königlichen Ära

Die dramatische Flucht des letzten bayerischen Königspaars

Das Ende der Monarchie in Bayern wurde durch eine Reihe tragischer Ereignisse geprägt. Nach dem Tod des Prinzregenten Luitpold im Dezember 1912 übernahm sein Sohn Ludwig die Regierung Bayerns. Ludwig war der älteste Sohn des Prinzen Luitpold und somit der erste männliche Erbe des Hauses Wittelsbach. Die Thronfolge schien durch Ludwigs Geburt im Jahr 1845 gesichert zu sein.

Allerdings nahmen die Dinge eine unerwartete Wendung, als König Ludwig II. plötzlich starb und sein jüngerer Bruder Otto die Regierungsgeschäfte übernahm. Aufgrund seines Gesundheitszustandes war Otto jedoch entmündigt, sodass sein Onkel Luitpold als Prinzregent fungierte und später die Regierung an seinen Sohn Ludwig übergab.

König Ludwig III. wurde im November 1913 zum König von Bayern gekrönt, doch seine Amtszeit war nur von kurzer Dauer. Als die Friedensdemonstrationen in München im November 1918 revolutionäre Züge annahmen und die Republik ausgerufen wurde, floh die königliche Familie aus der Stadt. König Ludwig III. entband seine Untergebenen vom Treueeid, und damit endete nach 738 Jahren die Regentschaft der Wittelsbacher über Bayern.

Die königliche Familie lebte trotz des Endes der Monarchie weiterhin in Bayern. Der Tod von König Ludwig III. im Jahr 1921 und seiner Frau Marie Therese wurde von der Bevölkerung Bayerns mit Trauer aufgenommen. Die Beisetzung fand jeweils in unterschiedlichen Örtlichkeiten statt, mit dem Münchner Erzbischof als Leiter der Zeremonie.

Der Abschied vom letzten bayerischen Königspaar markierte das Ende einer Ära und wurde bei der Trauerfeier deutlich betont. Die Monarchie in Bayern war damit endgültig Geschichte. Interessierte haben die Möglichkeit, mehr über die Flucht der bayerischen Königsfamilie und die Ereignisse dieser Zeit bei einem historischen Vortrag im Museum der bayerischen Könige zu erfahren.

Bayern News Telegram-Kanal Bayern News Reddit Forum

Lebt in Rügen und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"