BayernSportWirtschaft

Alphonso Davies Trikot-Panne und der verpatzte Auftritt gegen Real Madrid: Was passierte wirklich?

Alphonso Davies' Trikot-Panne: Wie der FC Bayerns Physio die Panne verhinderte

Alphonso Davies (23) erlebte einen schwierigen Abend beim Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid. Zunächst saß der Linksverteidiger des FC Bayern 87 Minuten auf der Bank, ausgerechnet gegen den Klub, zu dem er möglicherweise im Sommer wechseln möchte. Doch damit nicht genug, Davies passierte auch noch eine Trikot-Panne. Vor seiner Einwechslung zog er fälschlicherweise das Trikot mit der Nummer 45 an, bemerkte den Fehler jedoch erst im letzten Moment, als Physio Stephan Weickert ihn darauf aufmerksam machte.

Weickert holte Davies zur Bank zurück, wo der Kanadier sein richtiges Shirt mit der Rückennummer 19 erhielt. So wurde gerade noch verhindert, dass Davies mit dem falschen Trikot auflief. Der Super-Sprinter wurde für Leroy Sané eingewechselt und durfte nur wenige Minuten spielen, bevor er von Trainer Thomas Tuchel wieder auf die Bank beordert wurde. Nach dem Spiel erhielt Davies auch noch Kritik von Vorstands-Chef Jan-Christian Dreesen, der betonte, dass es immer die Aufgabe des Trainers sei, die Aufstellung zu machen.

Tuchel hatte gute Gründe, Davies nicht von Beginn an spielen zu lassen, sowohl aufgrund seines Formtiefs als auch des gesteigerten Vertrauens in andere Spieler wie Noussair Mazraoui und Raphaël Guerreiro. Trotzdem schätzt der Verein die Leistungen von Davies und betrachtet ihn als wichtigen Teil des Teams. Die Frage bleibt jedoch offen, ob Davies den Verein nach der Saison verlassen wird, um eine Ablösesumme zu erzielen, oder ob die Bosse noch eine Vertragsverlängerung anstreben. Aktuell gibt es laut Dreesen keine neuen Informationen dazu, aber es scheint eher nach einem Abschied auszusehen.

Bayern News Telegram-Kanal Bayern News Twitter-Kanal Bayern News Reddit Forum

Lebt in Rügen und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"