Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Baden-WürttembergBlaulichtRhein-Neckar-KreisSigmaringenStuttgartUnfälleZollernalbkreis

Keller unter Wasser: Dramatische Szenen nach Gewitter und Starkregen in Baden-Württemberg

Unerwartete Naturgewalten: Chaos durch Gewitter und Starkregen in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg haben Gewitter und Starkregen zu Überschwemmungen geführt, wodurch Straßen überflutet wurden und Keller vollliefen. Besonders betroffen war Bisingen im Zollernalbkreis, wo Keller und Straßen unter Wasser standen. Das DRK verzeichnete rund 60 Einsatzstellen in der Region, jedoch gab es keine bestätigten Berichte über vermisste Personen.

Auch in Schriesheim im Rhein-Neckar-Kreis wurde eine Straße überflutet, was zu Verkehrsbehinderungen führte. In Heiligkreuzsteinach im gleichen Kreis drohte ein Hang abzurutschen, wie die Polizei warnte. In Stuttgart kam es aufgrund von Blitzeinschlägen zu mehreren Feuerwehreinsätzen, wodurch teilweise Straßensperrungen erforderlich wurden.

Ein Blitzschlag im Raum Sigmaringen führte zu einem defekten Stellwerk bei der Bahn, was dazu führte, dass am Abend keine Zugfahrten möglich waren. Die Deutsche Bahn meldete Verspätungen und Teilausfälle aufgrund dieses Vorfalls. Der Deutsche Wetterdienst hatte bereits im Voraus vor schweren Gewittern gewarnt, mit örtlicher Gefahr von Starkregenmengen zwischen 25 und 50 Litern pro Quadratmeter. Es wurde eine Unwetterwarnung der Stufe drei von vier herausgegeben, wobei in einigen Kreisen die höchste Warnstufe galt, was lokale Sturzfluten, Erdrutsche oder Überschwemmungen verursachen konnte.

Alle News aus Baden-Württemberg in Echtzeit in unserem Telegram Kanal

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"