Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BlaulichtEmmendingenUnfälle

Frontalzusammenstoß auf der B3 bei Emmendingen: Schwerverletzte nach schwerem Autounfall

Rätselhaftes Unglück: Was geschah bei dem schweren Autounfall auf der B3 bei Emmendingen?

Ein schwerer Autounfall hat sich im morgendlichen Berufsverkehr auf der B3 bei Emmendingen ereignet. Der Zustand der Schwerverletzten ist kritisch, wie erste Informationen nahelegen. Gegen 7.30 Uhr kollidierten zwei Autos auf der dreispurigen Straße frontal miteinander. Die Verursachung des Unfalls war, laut Polizei, ein weinroter Kleinwagen, der aus bisher unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geriet und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstieß. Beide Fahrer wurden schwer verletzt, ihr Zustand wird von der Feuerwehr als „kritisch“ beschrieben. Die genaue Anzahl weiterer Verletzter ist momentan unklar. Als Folge des Zusammenstoßes wurde die Kreuzung der B3 zur Basler Straße in Richtung Wasser sowie zur Denzlinger Straße ins Gewerbegebiet gesperrt. Der Verkehr aus Freiburg musste bei der Ausfahrt Reute eine Umleitung über den Ortsteil Wasser nehmen, was zu Staus führte. Ebenso kam es in die andere Richtung zu Verkehrsbehinderungen, die bis zum Festplatz reichten. Die genaue Ursache des Unfalls und weitere Details werden von den Behörden untersucht.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"