Baden-WürttembergKriminalität und Justiz

Blitzermarathon: Schwerpunkt Geschwindigkeitskontrollen

Wann und wo die radikalen Geschwindigkeitskontrollen in Deutschland stattfinden

Am Freitag führt die Polizei in acht Bundesländern, darunter Bayern, Brandenburg, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Hessen, Hamburg und Baden-Württemberg, verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch. Diese Maßnahme ist Teil des Blitzermarathons, der darauf abzielt, Raserei als Hauptunfallursache zu bekämpfen.

Das bayerische Innenministerium plant, mit 2000 Polizistinnen und Polizisten sowie kommunalen Mitarbeitern an bis zu 1500 Messpunkten aktiv zu werden. In ganz Deutschland sind Tausende von Radarfallen im Einsatz, um die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen zu überwachen.

Die Wirksamkeit solcher Kontrollaktionen wird unterschiedlich bewertet. Einige Bundesländer wie Berlin, Bremen, das Saarland und Sachsen nehmen nicht an dem Blitzermarathon teil. In Berlin wird argumentiert, dass frühere Aktionen kaum messbare Auswirkungen hatten. Hingegen ist man in Baden-Württemberg überzeugt von der Sinnhaftigkeit der Kontrollen, da bereits geringfügige Überschreitungen der Geschwindigkeitsbegrenzung lebensgefährlich sein können.

Der Blitzermarathon dient somit als präventive Maßnahme, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und Unfälle aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit zu verhindern. In Zeiten, in denen durch Raserei viele Menschenleben gefährdet sind, spielen solche Kontrollaktionen eine wichtige Rolle im öffentlichen Sicherheitsmanagement.

Kriminalität & Justiz News Telegram-KanalBaden-Württemberg News Telegram-Kanal Baden-Württemberg News Reddit Forum Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Lebt in Dresden und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"