Baden-WürttembergKultur

Bestseller-Autorin Ayọ̀bámi Adébáyọ̀ – Lesung in Baden-Baden am 15. Mai

Eine faszinierende Reise in die Welt der zeitgenössischen afrikanischen Literatur

Am Mittwoch, 15. Mai, findet in der Stadtbibliothek Baden-Baden ein Vortrag im Rahmen der Reihe „Afrikanische Literaturen“ mit Felix und Sika Aithnard statt. Der Fokus des Vortrags liegt auf einer der bedeutendsten jungen literarischen Stimmen Afrikas, Ayọ̀bámi Adébáyọ̀. Ihr Debütroman „Bleib bei mir“ zeichnet ein eindrucksvolles Bild Nigerias in den 1980er Jahren und thematisiert, wie eine nigerianische Ehe an männlicher Schwäche zu zerbrechen droht. Durch die Erzählungen aus der Perspektive von Akin und Yejide gewährt der Roman Einblicke in die komplexen Strukturen nigerianischer Familien und Traditionen sowie die damit verbundenen sozialen Spannungen in der heutigen Zeit.

Adébáyọ̀s Werk dient als Spiegelbild für die gesellschaftlichen Herausforderungen im zeitgenössischen Afrika und bietet daher eine interessante Einführung in die aktuelle afrikanische Literatur. Mit „Bleib bei mir“ gelang Adébáyọ̀ ein sofortiger Bestseller, der auch ein junges Publikum anspricht. Die Veranstaltung wird von der Baden-Badener Bibliotheksgesellschaft und der Volkshochschule Baden-Baden organisiert und durch Landesmittel der Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg, Deutsches Literaturarchiv Marbach gefördert. Der Eintritt ist frei, was allen Interessierten die Möglichkeit bietet, an diesem literarischen Event teilzunehmen und einen Einblick in die faszinierende Welt der afrikanischen Literatur zu erhalten.

Baden-Württemberg News Telegram-Kanal Kultur News Telegram-Kanal Baden-Württemberg News Twitter-Kanal Baden-Württemberg News Reddit Forum

Max Müller

Lebt in Dresden und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"