Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Baden-WürttembergGesundheitKriminalität und Justiz

Anwalt nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Karlsruhe angegriffen

Angriff vor Gericht: Hintergründe zum Fall in Baden-Württemberg

Ein 39-jähriger Mann wurde in Karlsruhe nach einem mutmaßlichen versuchten Tötungsdelikt festgenommen. Nach Berichten griff der Mann am Dienstag einen 41-jährigen Rechtsanwalt nach einer Gerichtsverhandlung an, drückte ihn zu Boden und würgte ihn vor einem Gerichtsgebäude. Der Anwalt erlitt Kopfverletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es war zunächst unklar, ob es eine Verbindung zwischen dem Tatverdächtigen und dem Opfer gab. Die Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen. Der mutmaßliche Täter wurde einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Alle News zu Kriminalität & Justiz auch in unserem Reddit ForumAlle News aus Baden-Württemberg in Echtzeit in unserem Telegram Kanal

Max Müller

Lebt in Dresden und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"