AalenUmwelt

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit: Mapal investiert Millionenbetrag in PV-Carport-Anlage

Verbesserung der Nachhaltigkeit: Mapal investiert in größte PV-Carport-Anlage der Region

Die Notwendigkeit, den CO₂-Fußabdruck zu reduzieren und nachhaltiger zu wirtschaften, wird in der Geschäftswelt immer wichtiger. Das Aalener Traditionsunternehmen Mapal hat diesen Trend erkannt und einen einstelligen Millionenbetrag in die eigene Nachhaltigkeit investiert. Durch die Inbetriebnahme der PV-Carport-Anlage am Stammsitz in Aalen konnte Mapal einen großen Schritt in Richtung nachhaltige Energieversorgung machen.

Effiziente Energiegewinnung durch Solaranlage

Die 500 KW-Anlage deckt einen Teil des Strombedarfs von Mapal ab und versorgt unter anderem die neuen Lüftungsanlagen auf einer Mapal-Halle mit Strom. Zusätzlich wurden auf zahlreichen Dächern PV-Flächen installiert, um die Energieeffizienz weiter zu steigern. Diese Maßnahmen tragen dazu bei, den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens zu reduzieren und gleichzeitig Kosten zu senken.

Umweltfreundliche Infrastruktur für Mitarbeitende und Besucher

Die PV-Carport-Anlage bietet nicht nur umweltfreundlichen Strom für die Fahrzeuge bei Mapal, sondern auch für Fahrradfahrer. Mit 60 überdachten Fahrradparkplätzen, ausgestattet mit Steckdosen zum Laden von E-Bikes, unterstützt Mapal den Umstieg auf umweltfreundliche Mobilität. Darüber hinaus können Mitarbeitende Jobräder über Mapal leasen, um die Fahrradnutzung zu fördern.

Investition in die Zukunft und das lokale Umfeld

Die Anlage hat auch für die Stadt Aalen eine große Bedeutung. Oberbürgermeister Frederick Brütting betont die Wichtigkeit solcher Investitionen für das Ziel, bis 2035 klimaneutral zu werden. Die PV-Carport-Anlage von Mapal dient als Vorbild und zeigt, dass auch industrielle Produktionsstandorte nachhaltig und umweltfreundlich gestaltet werden können. Durch die Investition in die Zukunft investiert Mapal nicht nur in die eigene Nachhaltigkeit, sondern auch in die lokale Gemeinschaft und zeigt, dass verantwortungsbewusstes Wirtschaften und ökologisches Handeln Hand in Hand gehen können.

Alle News für Aalen News Telegram-KanalBaden-Württemberg News Telegram-Kanal Baden-Württemberg News Reddit Forum
Analysierte Quellen, die diese Meldung bestätigen: 5
Analysierte Kommentare in sozialen Medien: 28
Analysierte Forenbeiträge: 71

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Martin Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"