Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BlaulichtUnfälle

Tragischer Frontalzusammenstoß nahe Reichholzried: Ein Todesopfer und mehrere Verletzte

Ein fatales Ereignis mit weitreichenden Konsequenzen: Die Tragödie von Dietmannsried

Am Abend des 02.05.2024 ereignete sich in der Nähe des Dietmannsrieder Ortsteils Reichholzried ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Menschenleben gefordert wurde. Ein 21-jähriger Mann fuhr mit seinem PKW, begleitet von einer 15-jährigen Beifahrerin, auf der Kreisstraße OA 21 in Richtung Reichholzried. Kurz vor Reichholzried kam es zu einem frontalen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW eines 44-jährigen Fahrers. Nach dem Zusammenstoß prallte das Fahrzeug des 21-jährigen zunächst gegen eine Schutzplanke und dann gegen einen Strommast.

Trotz der Reanimationsversuche der Ersthelfer und des Rettungsdienstes verstarb der 21-jährige noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen. Die 15-jährige Beifahrerin musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der 44-jährige Fahrer des entgegenkommenden PKWs wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Der Aufprall beschädigte außerdem den Strommast, was zu einem Stromausfall in mehreren Gemeindeteilen von Dietmannsried führte. Die Stromversorgung konnte jedoch zeitnah von den Mitarbeitern des Stromanbieters wiederhergestellt werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein unfallanalytischer Gutachter von der Staatsanwaltschaft Kempten hinzugezogen. Neben Rettungswagen und einem Notarzt waren die Feuerwehren aus Dietmannsried und Reichholzried an den Rettungs- und Aufräumarbeiten beteiligt. Die Kreisstraße war bis etwa 02:00 Uhr gesperrt.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"