Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BlaulichtUnfälle

Rentner verursacht schweren Verkehrsunfall in Plauener Südvorstadt: Motorradfahrer ins Krankenhaus geflogen

Verkehrschaos in Plauen: Wie konnte es zu dem schweren Unfall kommen?

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Plauener Südvorstadt, als ein 90-jähriger Rentner laut Polizei die Vorfahrt missachtete und einen Motorradfahrer schwer verletzte. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochmittag, als der Rentner mit seinem Ford Fiesta von der Bickelstraße kommend auf die Oelsnitzer Straße abbiegen wollte. Dabei übersah er das von links kommende Motorrad, das eigentlich vorfahrtsberechtigt gewesen wäre. Die Kollision führte dazu, dass der 37-jährige Motorradfahrer stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Er musste mit einem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus gebracht werden. Das Fahrzeug des Rentners war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde von den Beamten auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"