Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BlaulichtFeuerwehr

Feuerwehr Viersen im Einsatz: Unwetterfront sorgt für zahlreiche Einsätze an der Nettetaler Straße

Arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr Viersen: Unwetter und Brand-Meldungen halten Einsatzkräfte auf Trab.

Am Donnerstag, den 2. Mai 2024, erlebte die Feuerwehr Viersen einen arbeitsreichen Tag mit zahlreichen Einsätzen. Zu Beginn wurde um 9:20 Uhr ein Wohnungsbrand an der Otto-Brües-Straße im Rahser gemeldet, der sich jedoch nicht bestätigte. Dennoch gab es bis etwa 18 Uhr mehrere kleinere Einsätze, die von der Hauptwache abgearbeitet wurden.

Ein Unwetter überquerte am Abend den Niederrhein und führte zu einer Vielzahl weiterer Einsätze. In Boisheim wurden zunächst Wassereinsätze gemeldet, gefolgt von einem Alarm um 19:05 Uhr wegen eines Dachstuhlbrands durch Blitzschlag auf der Bistard in Dülken. Zum Glück konnte nach gründlicher Erkundung auch in diesem Fall kein Feuer festgestellt werden.

Einige Kräfte aus Dülken unterstützten den Löschzug Boisheim, da an der Nettetaler Straße Grundstücke und Gräben unter Wasser standen und mithilfe von großen Pumpen über mehrere Stunden Wasser abgepumpt werden musste. Dies führte zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Parallel zu den Einsätzen in Boisheim und Dülken mussten auch weitere Einsatzstellen in Viersen, darunter an der Gladbacher Straße, abgearbeitet werden, wo Keller unter Wasser standen. Gegen 21:45 Uhr wurde die Feuerwehr erneut zu einem Wohnungsbrand an der Klostermühle gerufen, bei dem Gegenstände auf einem Herd schwelten. Nach Lüftungsmaßnahmen konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden.

An diesem ereignisreichen Tag waren sowohl die Hauptamtliche Wache als auch alle ehrenamtlichen Einheiten und der Rettungsdienst der Feuerwehr Viersen im Einsatz, um den vielfältigen Herausforderungen des Tages gerecht zu werden.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"