Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BlaulichtFeuerwehr

Feuerwehr erfolgreich: Brandstiftung bei Strohballenlager in Alzey – Ermittlungen laufen an

Ursache des Strohballenlager-Brandes noch unklar | Aktuelle Informationen von der Polizei

Am Donnerstag, den 02.05.2024, ereignete sich an der L 409 von Alzey in Richtung Erbes-Büdesheim, in der Verlängerung der Rotentaler Straße, ein Brand eines Strohballenlagers. Ein aufmerksamer Anwohner entdeckte zunächst Rauchschwaden und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Bei ihrem Eintreffen stellten die Feuerwehrkräfte fest, dass 16 Rundballen in Flammen standen. Es wird vermutet, dass der Brand absichtlich gelegt wurde, da ein Auslösen durch Unwetter wie Blitzschlag zum Zeitpunkt des Brandes ausgeschlossen werden konnte.

Um die Löscharbeiten effektiv durchführen zu können, wurde ein Radlader eingesetzt, um das Feuer zu kontrollieren. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte der Brand erfolgreich gelöscht werden. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um die Ursache des Brandes zu klären und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind derzeit Gegenstand der laufenden Untersuchungen.

Für weitere Informationen steht die Polizeiinspektion Alzey unter der Telefonnummer 06731/911-0 oder per E-Mail unter pialzey@polizei.rlp.de zur Verfügung. Die Behörden rufen mögliche Zeugen dazu auf, sich bei der Polizei zu melden und sachdienliche Hinweise zu geben, um bei der Aufklärung des Vorfalls zu helfen.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"