Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BlaulichtFeuerwehr

Brand in Werkstatt auf Mehrgenerationenhof: Feuerwehr-Einsatz in Lastrup beendet

Ursache des Brandes bleibt vorerst ungeklärt

Am Donnerstagnachmittag brach in Lastrup, speziell in Hammel, ein Brand in einer Werkstatt auf einem Mehrgenerationenhof aus. Die Feuerwehr Lastrup reagierte schnell auf den Notruf und schickte insgesamt 30 Feuerwehrleute sowie vier Fahrzeuge zur Brandbekämpfung. Auch die Polizei und Krankenwagen wurden alarmiert, obwohl glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Der Brand konnte zügig unter Kontrolle gebracht werden, da er auf die Werkstatt beschränkt blieb. Um das Feuer zu löschen, mussten die Feuerwehrleute schweren Atemschutz tragen und in das Gebäude vordringen. Bereits beim Eintreffen war Rauch aus der Werkstatt zu erkennen, und auch ein angrenzendes Büro war vom Rauch beeinträchtigt und musste belüftet werden.

Nach dem Löschen des Feuers setzten die Feuerwehrleute Hochleistungslüfter ein, um die Werkstatt, Wohnungen und das Büro zu lüften. Etwa 2,5 Stunden dauerte der gesamte Einsatz, bevor die Feuerwehr Lastrup ihn erfolgreich beenden konnte. Es ist zu betonen, dass dank des schnellen Handelns der Feuerwehr keine Personen zu Schaden kamen und der Sachschaden auf die Werkstatt beschränkt blieb.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"