Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BlaulichtFeuerwehr

Brand in Völlenerfehn: Feuerwehr mit acht Fahrzeugen im Einsatz

Ursache noch unklar: Brand in Völlenerfehn - Carport und Schuppen in Flammen

In der Nacht zu Freitag brach in Völlenerfehn ein Brand aus, der einen Carport und einen Schuppen betraf. Die Feuerwehr reagierte schnell auf den Notruf und kam mit insgesamt acht Fahrzeugen zum Einsatz. Die Feuerwehren Völlenerfehn und Völlen waren vor Ort, um das Feuer zu bekämpfen und ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern.

Markus Bruns, Sprecher der Westoverledinger Feuerwehren, bestätigte den Einsatz und die erfolgreiche Eindämmung des Brandes. Nach zweieinhalb Stunden konnten die rund 50 Feuerwehrleute ihren Einsatz beenden und wieder abrücken. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, und der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15000 Euro geschätzt.

Die genaue Ursache für den Brand ist noch unklar, und die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um die Hintergründe zu klären. Trotz der Schäden am Carport und Schuppen konnte Schlimmeres verhindert werden, was auf den schnellen und effektiven Einsatz der Feuerwehrkräfte zurückzuführen ist. Die Bewohner sind dankbar für die schnelle Reaktion der Rettungskräfte.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"